fbpx

Office 2021_Notizblock und Laptop

Office 2021: Preise und Umfang

5. Oktober 2021: Es ist so weit – Microsoft Office 2021 ist in zwei Versionen erhältlich. Neben dem erst kürzlich erschienenen Office LTSC 2021 gibt es Office 2021 jetzt auch für Privatanwender und Kleinunternehmen. In unserem Blogbeitrag erfahren Sie alles rund um die Preise, den Umfang und die Funktionen der neuen Bürosoftware.

 

Office 2021 per Einmalkauf

Gleich vorab: Genauso wie Office 2019 wird es auch Office 2021 per Einmalkauf geben.

Mit Microsoft 365 setzt das amerikanische Unternehmen seit mehreren Jahren auf ein Abo-System, bei dem die Nutzer mit laufenden Kosten konfrontiert werden, dafür aber von regelmäßigen Funktionsupdates und einem Cloud-Model profitiert. Wer solche Kosten vermeiden möchte, wird sich über die Möglichkeit, Office 2021 auch per Einmalzahlung erwerben zu können, freuen.

Die neue Bürosoftware gibt es für Windows 10 und 11 sowie für macOS in zwei Versionen – Home & Student und Home & Business, welche die wesentlichen Funktionsneuerungen wie auch schon Office LTSC 2021 enthalten.

Office 2021 Home & Student enthält folgende Programme:

  • Word
  • Excel
  • PowerPoint
  • OneNote
  • Teams

Office 2021 Home & Business beinhaltet zusätzlich auch den E-Mail-Dienst Outlook und die rechtliche Nutzung für Geschäftszwecke.

Die Kaufvariante von Office 2021 Home & Student kostet einmalige 149,00 €, Home & Business hingegen einmalige 299,00 €. Als Teil des Microsoft-350-Abbonements liegen die Kosten für Einzelpersonen bei monatlichen 7,00 € oder jährlichen 69,00 €. Familien- oder Haushaltsabos bei 10,00 €, beziehungsweise 99,00 € (offizielle Microsoft-Verkaufspreise Stand Oktober 2021).

 

Start auch für das Windows 11 Update

Parallel zu Office 2021 ging am 5. Oktober auch Windows 11 an den Start. Das neue Windows-Update ist für den Nutzer komplett kostenlos und bringt einige Neuerungen mit sich.

Windows 11: Neue Funktionen im neuen Design

Windows 11 bekommt einen nostalgischen Touch. Microsoft setzt beim neuen Windows-Update primär auf ein runderes Design, das durch die abgerundeten Ecken der Fenster stark an Vorgänger wie Windows XP oder Windows 7 erinnert.

Neben den auffälligen Änderungen im Design, wie unter anderem den Neuerungen im Startmenü, der Taskleiste und den nun moderner aussehenden Icons, verspricht Windows 11 aber auch einen technischen Fortschritt. So gibt es in Zukunft beispielsweise kleinere Windows-Updates, eine Unterstützung für Android-Apps und zusätzliche Multitouch-Gesten.

 

Fazit

Mit Office 2021 und Office LTSC 2021 hat Microsoft sein Office-Paket in vielerlei Hinsicht optimiert und insbesondere durch die Bereitstellung einer Kaufvariante vielen Nutzern eine vielversprechende Alternative zum Bezahlabo geboten.

Während Office 2021 schon jetzt per Einmalkauf oder als Abonnement erhältlich ist, kann es allerdings noch eine Weile dauern, bis das lang ersehnte Windows 11 bei allen kompatiblen Geräten angekommen ist.

Interessiert an Software Kauf oder Verkauf für Ihr Unternehmen?

Berichterstattung über Software ReUse