SQL Server 2022

SQL Server 2022 – Was ist neu?

SQL Server 2022 ist die neueste Version der bekannten relationalen Datenbank-Management-Software von Microsoft. Es wurde entwickelt, um die Leistung, Sicherheit und Skalierbarkeit von Datenbankanwendungen zu verbessern und eine nahtlose Integration mit der Cloud sowie Machine-Learning-Funktionen zu bieten.

In diesem Blogbeitrag erfahren Sie alles zu den neuen Funktionen des SQL Server 2022.

 

Was ist ein SQL Server?

Ein SQL Server ist eine relationale Datenbankverwaltungssoftware von Microsoft, die für die Speicherung, Verwaltung und Abfrage von Daten in einer Datenbank verwendet wird. Es ist ein vollständiges System für die Verwaltung von Datenbanken, einschließlich der Verwaltung von Benutzern und deren Berechtigungen, Sicherheitsfunktionen, Backup- und Wiederherstellungsfunktionen, sowie einer Vielzahl von Optionen für die Speicherung und Abfrage von Daten.

Der SQL Server bietet eine leistungsfähige, skalierbare und zuverlässige Plattform für die Verwaltung großer Datenmengen in Unternehmen, von kleinen bis hin zu großen Firmen. Die Daten können in Tabellen organisiert werden, die Beziehungen zwischen den Tabellen definiert, und die Daten durch die Verwendung von SQL-Abfragen abgerufen und manipuliert werden.

Der SQL Server ist eine wichtige Komponente für viele Unternehmen und Anwendungen, die auf Datenbanken angewiesen sind, um damit Geschäftsprozesse zu automatisieren und Entscheidungen auf der Grundlage von Daten zu treffen.

 

Welche SQL Server Versionen gibt es?

Es gibt verschiedene Versionen des SQL Servers, die von Microsoft im Laufe der Zeit veröffentlicht wurden. Hier sind erhalten Sie einen Überblick:

  • SQL Server 2000: Dies war die erste stabile Version des SQL Servers, die 2000 von Microsoft veröffentlicht wurde. Sie unterstützte erstmals OLAP-Verarbeitung und integrierte die Transaktionsverarbeitung mit der Analyse von Geschäftsdaten.
  • SQL Server 2005: Die Edition von SQL Server führte wichtige neue Funktionen ein, wie z. B. die Integration von .NET-Framework und XML-Unterstützung.
  • SQL Server 2008: Die Version 2008 von SQL Server führte neue Funktionen wie die Unterstützung von Spatial Data, Filestream und Transparent Data Encryption ein.
  • SQL Server 2012: SQL Server 2012 führte Funktionen wie AlwaysOn und Columnstore-Indizes ein.
  • SQL Server 2014: Die Version 2014 von SQL Server führte wichtige Funktionen wie In-Memory OLTP und Azure-Integration ein.
  • SQL Server 2016: SQL Server 2016 führte wichtige Funktionen wie PolyBase und Stretch Database ein.
  • SQL Server 2017: Diese Edition von SQL Server führte Funktionen wie graphbasierte Datenbanken und Machine Learning Services ein.
  • SQL Server 2019: SQL Server 2019 führte wichtige Funktionen wie Big Data Clusters und die Unterstützung von Containern ein.
  • SQL Server 2022: 2022 liegt größerer Fokus auf der Sicherheit und verfeinerte Cloudfunktionen.

Jede Version bietet Verbesserungen und neue Funktionen, um die Bedürfnisse der Benutzer besser zu erfüllen und mit den technologischen Fortschritten Schritt zu halten.

Um Kosten zu sparen, bieten sich gebrauchte Softwarelösungen an. Profitieren Sie dabei von bis zu 75 % reduzierten Preisen – und das bei 100 % Qualität!

Berichterstattung über Software ReUse

SQL Server 2022 Standard vs. Enterprise

SQL Server Standard und Enterprise sind zwei Editionen des SQL Servers, die sich in Bezug auf Funktionen, Skalierbarkeit und Preis unterscheiden.

Die Standard-Edition ist die kostengünstigere Option und bietet grundlegende Datenbankfunktionalitäten wie Datenbankmanagement, Backup und Wiederherstellung, Sicherheitsfunktionen sowie Abfrageoptimierung. Sie unterstützt bis zu 128 GB Arbeitsspeicher und eine maximale Anzahl von 16 CPU-Kernen und ist für kleine und mittelständische Unternehmen geeignet.

Die Enterprise-Edition ist die High-End-Version des SQL Servers und bietet erweiterte Funktionen wie Data Warehousing, ausgeweitete Analysefunktionen, verteilte Transaktionen, optimierte Sicherheitsfunktionen und eine höhere Verfügbarkeit. Sie unterstützt bis zu 2 TB Arbeitsspeicher und eine maximale Anzahl von 640 CPU-Kernen. Sie ist besonders für Unternehmen mit großen Datenmengen und anspruchsvollen Anforderungen an Skalierbarkeit und Leistung geeignet.

Die Enterprise-Edition ist in der Regel wesentlich teurer als die Standard-Edition und erfordert möglicherweise spezielle Hardware und Lizenzvereinbarungen. Die Wahl zwischen Standard und Enterprise hängt von den spezifischen Anforderungen des Unternehmens ab, wie z. B. der Größe der Datenbanken, der Anzahl der Benutzer und der benötigten Funktionen.

 

Ist Microsoft SQL Server kostenlos?

Microsoft SQL Server ist in mehreren Editionen erhältlich, darunter auch einige kostenlose Editionen, die von Microsoft angeboten werden. Diese stellen wir Ihnen hier vor:

  • SQL Server Express: SQL Server Express ist eine kostenlose, abgespeckte Edition von SQL Server, die für kleine Anwendungen und Entwicklungszwecke geeignet ist. Es unterstützt bis zu 10 GB Datenbankgröße und kann auf einem einzelnen Server installiert werden.
  • SQL Server Developer: SQL Server Developer ist eine kostenlose Edition, die für Entwickler gedacht ist. Es enthält alle Funktionen der Enterprise Edition und kann auf einer nicht produktionsfähigen Umgebung verwendet werden.
  • SQL Server Developer Tools: Diese kostenlosen Tools sind in Visual Studio und Azure DevOps integriert und enthalten Funktionen wie SQL Server Management Studio und SQL Server Data Tools.
  • SQL Server on Azure: Microsoft bietet auch eine kostenlose Testversion von SQL Server auf Azure an, die eine Instanz von SQL Server in der Cloud bereitstellt.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass einige Funktionen in den kostenlosen Editionen nicht verfügbar sind und dass die kostenlose Nutzung möglicherweise nur für bestimmte Zwecke und/oder Mengen beschränkt ist. Wenn Sie alle Funktionen von SQL Server benötigen müssen Sie möglicherweise eine kostenpflichtige Edition erwerben.

 

SQL Server 2022: die Neuerungen

SQL Server 2022 ist die neueste Version des Microsoft SQL Servers und soll mehrere neue Funktionen und Verbesserungen bieten. Hier sind einige der wichtigsten Neuerungen in SQL Server 2022:

  • Verbesserte Sicherheit: Die 2022 Version enthält neue Funktionen wie Always Encrypted with Secure Enclaves und eine verbesserte Integration mit Azure Active Directory, um die Sicherheit von Datenbanken zu erhöhen.
  • Bessere Leistung: Die Einführung von intelligenten Abfragen und beschleunigter Datenbankwiederherstellung soll eine verbesserte Leistung bieten.
  • Verbesserte Skalierbarkeit: SQL Server 2022 verbessert die Skalierbarkeit durch die Unterstützung von Big Data Clusters und erweiterte Unterstützung für Kubernetes.
  • Verbesserte Integration mit Azure: Die neue Edition soll die Integration mit Azure verbessern und eine bessere Unterstützung für hybride Szenarien bieten.
  • Verbesserte Datenverwaltung: SQL Server 2022 soll eine verbesserte Datenverwaltung durch die Einführung von neuen Funktionen wie Data Clustering, Data Virtualization und Data Classification bieten.
  • Intelligent Query Processing: Neue intelligente Abfrageoptimierungsfunktionen sollen die Abfrageleistung in Zukunft verbessern.
  • Unterstützung von ML-Modellen: Die 2022 Version ermöglicht die Integration von Machine-Learning-Modellen, die direkt in der Datenbank ausgeführt werden können.
  • Verbesserte Kompatibilität: SQL Server 2022 bietet eine bessere Kompatibilität mit verschiedenen Betriebssystemen und Plattformen, darunter Linux und Kubernetes.
  • Automatisches Tuning: Neue Funktionen für das automatische Tuning, sollen die Leistung und Stabilität der Datenbanken verbessern.

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Funktionen in jeder Edition von SQL Server 2022 verfügbar sind. Einige Funktionen sind möglicherweise nur in der Enterprise Edition verfügbar.

 

SQL Server 2022 vs. 2019

SQL Server 2022 und 2019 sind beide aktuelle Versionen des SQL Servers, die von Microsoft veröffentlicht wurden. Neben den Neuerungen von SQL Server 2022 gibt es auch kleinere Unterschiede in Bezug auf die unterstützten Betriebssysteme und die Verfügbarkeit von bestimmten Funktionen.

Die Wahl zwischen SQL Server 2022 und 2019 hängt von den spezifischen Anforderungen des Unternehmens ab, wie z. B. der Größe der Datenbanken, der Anzahl der Benutzer und der benötigten Funktionen.

Fazit

Insgesamt bietet SQL Server 2022 zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen, die es Unternehmen ermöglichen, Daten schnell und effektiv zu verarbeiten und zu analysieren. Die Plattform bietet eine umfassende Palette von Funktionen, um die Sicherheit von Datenbanken und die Skalierbarkeit zu erhöhen sowie die Leistung und die Integration mit Cloud-Plattformen zu verbessern.

SQL Server 2022 ist eine wichtige Option für Unternehmen, die nach einer robusten und skalierbaren Datenbank-Management-Plattform suchen. Mit seiner umfassenden Palette an Funktionen und Verbesserungen ist SQL Server 2022 eine hervorragende Option für Betriebe jeder Größe, die mit großen Datenmengen arbeiten.

Interessiert an Software Kauf oder Verkauf für Ihr Unternehmen?

Unsere Kunden